SuedLink: unnötig, teuer und schädlich - BUND lehnt Planung von TenneT zur Stromautobahn in Niedersachsen ab

12.06.2017

Im Juni lädt die Bundesnetzagentur in Niedersachsen zu Erörterungsterminen im Rahmen der Bundesfachplanung zu Abschnitten der Höchstspannungs-Gleichstrom-Übertragungsleitung (HGÜ)  SuedLink ein. Anlässlich des Termins am 13. Juni in Hannover fordert der BUND Niedersachsen einen sofortigen Planungs- und Baustopp dieser Stromautobahn. „SuedLink ist energiepolitisch der falsche Weg, denn er verhindert eine dezentrale Energiewende“, sagt BUND-Landesvorsitzender Heiner Baumgarten.

Weitere Informationen zu diesem Thema

Dezentral läuft ́s besser – für Bürger, Energiewende und Naturschutz! - Mit dezentraler, flexibler Energienutzung auch in Bürgerhand den Stromnetzausbau minimieren

23.11.2016

Der BUND Landesverband Niedersachsen und der Bundesverband der Bürgerinitiativen gegen SuedLink erklären gemeinsam, dass die dezentrale Energiewende in Niedersachsen stärker vorangebracht werden muss. Damit kann der geplante Stromnetzausbau deutlich reduziert werden, große Nord-Süd-HGÜ-Verbindungen sind vermeidbar.

Weitere Informationen zu diesem Thema

BUND Kreisgruppe Heidekreis erstellt Positionspapier zur Suedlink Planung

04.05.2015

Die BUND Kreisgruppe Heidekreis hat ein Positionspapier zu Suedlink erstellt und an die Bürgermeister/Innen der Städte, Gemeinden und Samtgemeinden des Heidekreises sowie an den Landrat des Landkreises Heidekreis gemailt. Wir sind gespannt auf die Resonanz.

Das Positionspapier der BUND Kreisgruppe Heidekreis zur Suedlink Planung

 

 

Veranstaltungsreihe des BUND der Region Hannover zu SuedLink und Energiewende

Von der BUND Gruppe der Region Hannover sind interessante Informations- und Diskussionsveranstaltungen durchgeführt worden, die unterschiedliche Aspekte des  Netzausbaus und der Planungen zu Suedlink betrachten.

2014 bis 2015 sind bislang folgende Veranstaltungen durchgeführt worden:



Suche

Lesetipp BUND Heidekreis:

movum – Briefe zur Transformation:

Die Umweltorganisationen BUND, Deutsche Umweltstiftung, EuroNatur, FÖS und NaturFreunde  wollen aus der ökologischen Sicht gesellschaftspolitische Zusammenhänge deutlich machen und die Perspektive einer sozialökologischen Transformation aufzeigen.

Zum Nachdenken

" In der heutigen Welt hält man Zügellosigkeit für Freiheit."

Fjodor Michailowitsch Dostojewskij (1821 - 1881), russischer Romanautor